DIE STARKE EIGENMARKE VON VBH.
HOME /VBH WELTWEIT /IMPRESSUM /DATENSCHUTZ /AGB /KONTAKT /
 
 
        


Prüfzeugnisse
Randverbundverträglichkeit Tremco
Randverbundverträglichkeit Kömmerling
   Verglasungsklötze, rot

Die greenteQ Verglasungsklötze werden aus hochwertigem Polypropylen (PP) gefertigt und sind in verschiedenen Abmessungen und Stärken lieferbar. Sie sind in der Lage auch hohe Lastabtragungen im jeweiligen Fenstersystem abzufangen und somit einem Glaskantenbruch vorzubeugen. Die greenteQ Verglasungsklötze sind zusätzlich auf der Unterseite mit einem intelligenten Lüftungslabyrinth versehen, das es der Luft ermöglicht in alle Richtungen zu zirkulieren. Ein weiterer Vorteil dieser Unterseite im Zusammenspiel mit der greenteQ Glasfalzeinlage besteht darin, dass der greenteQ Verglasungsklotz mehr Haftung auf der Glasfalzeinlage hat und somit die Gefahr eines seitlichen Verrutschens vermindert wird. Die Randverbundverträglichkeit ist nachgewiesen und kann als ift Prüfbericht jederzeit eingesehen werden.

Die Materialeigenschaften von PP:

E-Modul 1.600 N/mm²
Das Elastizitätsmodul (E-Modul) gibt an wie Elastisch ein Material ist. (Zum Beispiel: Stahl 210.000 N/mm², Gummi 5 N/mm²).

Kugeldruckhärte ca. 80 N/mm²
Die Kugeldruckhärte gibt an welche Kraft aufgebracht werden muss, um ein Stück von der Dimension von 1mm² zu zerdrücken. Dieses Testverfahren erfolgt mit einer genormten Kugel. 1N (Newton) entspricht der Gewichtskraft von 0,0981 kg/mm², also entsprechen 80N einer Gewichtskraft von 7,848 kg/mm².

Wärmeformbeständigkeit 90 – 115°C
Die Wärmeformbeständigkeit gibt an ab welcher Temperatur ein Material (Thermoplaste) zu “fließen“ beginnt. Wird bei kurzzeitigem Hitzeeinfluss eine bestimmte Temperaturgrenze überschritten, verringern sich die zwischenmolekularen Bindungskräfte der Polymerketten, die Molekülketten gleiten leichter voneinander ab. Der Thermoplast beginnt zu fließen.

 

Die durchschnittliche Auflagefläche (Lastabtragend) der greenteQ Verglasungsklötze hat eine Größe von ca. 525 mm².

Rein rechnerisch ergibt sich daraus eine Druckfestigkeit von über 4 Tonnen.
525 mm² x 80 N/mm² = 42.000 N/mm² = 4.120,2 kg

Wir empfehlen ab einen Scheibengewicht von mehr als 150 – 160 kg 2 Klötze hintereinander zu verwenden, um eine optimale Druckverteilung zu erreichen und somit die Gefahr des Glaskantenbruches zu minimieren (max. Gewicht für normale Drehkippbeschläge = 130 kg).

 

Produktvorteile:

- Labyrinth-Lüftungssystem zur optimalen Längs- und Querentlüftung und
  Entwässerung
- weichmacherbeständiges Material Polypropylen und damit mit gängigen
  Randverbundmaterialien wie Tremco, Kömmerling verträglich
  (Zertifikate vorhanden)
- optimale Lastverteilung und Abtragung nach Hadamar-Richtlinien mit einer
  durchschnittlichen Mindestauflagefläche von über 700 mm²
- alterungsbeständig
- optimaler Dampfdruckausgleich bei Holzfenstern
- geprüfte Kompatibilität von Dow Corning Kleb- und Dichtstoffen



Abmessung Farbe VE VBH Artikel-Nr.
20 x 3 mm rot 1.000 801.947/0003
22 x 3 mm rot 1.000 801.953/0003
24 x 3 mm rot 1.000 801.959/0003
26 x 3 mm rot 1.000 801.965/0003
28 x 3 mm rot 1.000 809.638/0003
30 x 3 mm rot 1.000 801.971/0003
32 x 3 mm rot 1.000 966.464/0003
34 x 3 mm rot 1.000 818.548/0003
36 x 3 mm rot 1.000 966.449/0003
40 x 3 mm rot 1.000 375.825/0003
44 x 3 mm rot    500 388.494/0003
46 x 3 mm rot    500 388.495/0003
50 x 3 mm rot    500 385.681/0003
54 x 3 mm rot 500 399.239/0003
56 x 3 mm rot 500 399.247/0003
60 x 3 mm rot 500 399.686/0003



ZURÜCK ZUR PRODUKTÜBERSICHT
SEITE DRUCKEN